ALLRAD-NEWS

6Renault Arkana: Französische Noblesse und praktische Werte
mid Groß-Gerau - Der neue Renault Arkana vereint auf 4,57 Metern Länge schickes Crossover-Design und innere Werte. Renault
NEUHEITEN
Rudolf Huber - 18. März 2021, 11:38 Uhr - 4x4 Allrad NEUHEITEN

Renault Arkana: Französische Noblesse und praktische Werte

Das Segment der eleganten Crossover-SUV mit coupehafter Heckpartie boomt. Davon angesprochen fühlen sich vor allem Menschen, die auch beim Autofahren das Angenehme, nämlich den attraktiven Auftritt, mit dem Nützlichen, also der hohen Sitzposition und dem guten Platzangebot, kombinieren wollen. Renault startet jetzt mit dem Arkana in dieses spannende Segment.


Das Segment der eleganten Crossover-SUV mit coupehafter Heckpartie boomt. Davon angesprochen fühlen sich vor allem Menschen, die auch beim Autofahren das Angenehme, nämlich den attraktiven Auftritt, mit dem Nützlichen, also der hohen Sitzposition und dem guten Platzangebot, kombinieren wollen. Renault startet jetzt mit dem Arkana in dieses spannende Segment.

Der schicke Neuzugang platziert sich mit seiner Länge von 4,57 Metern zwischen seine etablierten Markenbrüder Kadjar und Koleos. Sein Radstand von 2,72 Metern ist um 1,5 Zentimeter länger als der des Koleos, dabei ist der Arkana mit 1,57 Metern Höhe um zehn Zentimeter niedriger. Das sorgt für einen elegant gestreckten Auftritt.

Innen wie außen verbreitet der Arkana mehr als nur einen Hauch von Noblesse - darin steht das ab 27.850 Euro angebotene SUV-Coupe hochpreisigen Mitbewerbern aus dem Premium-Segment nicht nach. Die Ausstattung mit Sicherheits- und Infotainment-Zutaten ist auf dem aktuellen Stand. Und die Antriebe, zunächst ein Mildhybrid namens TCe 140 EDC und der E-Tech 145-Vollhybrid, sorgen für zeitgemäß niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte. Später liefert Renault noch den stärkeren TCe 160 EDC nach.

Besonders beeindruckend sind die mit dem schicken Auftritt kombinierten praktischen Fähigkeiten des Arkana. Platzangebot und Variabilität des Neuzugangs liegen deutlich über dem Durchschnitt. So zählen laut Renault Schulter- und Ellbogenfreiheit auf den Rücksitzen mit 1,4 und 1,5 Metern zu den besten im Wettbewerbsumfeld. Der Knie- und Fußraum im Fond liegt bei 21,1 beziehungsweise 30,5 Zentimetern - auch das macht sich auf jeder Fahrt positiv bemerkbar.

Dabei gehen das üppige Platzangebot für die Passagiere und die elegante Heckpartie nicht zu Lasten des Kofferraums. Dank seines Ladevolumens von 513 Litern (E-TECH 145: 480 Liter) meistert der Arkana auch anspruchsvolle Transportaufgaben. Zudem lässt sich die Rückbank im Verhältnis 1:3 zu 2:3 umklappen, in Kombination mit dem flexiblen Kofferraumboden entsteht eine ebene Ladefläche mit einer Länge von 1,87 Metern. Die maximale Ladekapazität beträgt 1.296 Liter (E-Tech 145: 1.263 Litern). Zahlreiche Stau- und Ablagefächer sorgen für Ordnung im Innenraum. In den Versionen Intens und R.S. Line erspart eine induktive Ladestation das Ladekabel für das Smartphone.

Eine große Portion Wohlfühl-Ambiente war bei der Entwicklung des Arakana ebenso wichtig wie die durchdachte Ergonomie. Das Interieur vermittelt dank hochwertiger Soft-Touch-Materialien an Instrumententräger, Tür-Innenverkleidungen, Mittelkonsole und Lenkrad eine wohnliche Atmosphäre. Die sportliche Ausstattungsvariante R.S. Line mit Alcantara-Leder-Polstern in Schwarz verfügt zusätzlich über Details im Carbon-Look, Aluminiumpedale, Zierstreifen und -nähte in Rot an Armaturenträger, Türinnenverkleidungen, Sitzen und Sicherheitsgurten.

Bei den Versionen mit dem Multi-Sense-System sind in den Instrumententräger und die Einsätze in den Türinnenverkleidungen die Lichtleisten der Ambientebeleuchtung integriert. "Mit ihr kann der Fahrer eine belebende oder entspannende Lichtstimmung im Innenraum wählen", heißt es bei Renault. Acht Farben stehen dafür parat: Sepia, Blau, Grün, Rot, Violett, Elektrik-Blau, Gelb und Orange.

Für Komfort im Arkana sorgen etwa das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, die Klimaautomatik, die Einparkhilfe vorne und hinten sowie die Rückfahrkamera. Zusätzlich verfügt die Version R.S. Line serienmäßig, der Intens auf Wunsch, über die Einparkhilfe an den Seiten und den Easy-Park-Assistenten fürs teilautonome Ein- und Ausparken.

Rudolf Huber / mid

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEUHEITEN wurde von Rudolf Huber am 18.03.2021, 11:38 Uhr veröffentlicht.