ALLRAD-NEWS

3Schick und sicher auf dem Fahrrad
mid Groß-Gerau - Die Radfahrerin hat gut lachen: Der "Skurb" von Abus erinnert an coole Skater-Helme. pd-f.de
NEWS
Lars Wallerang - 4. Januar 2021, 12:32 Uhr - 4x4 Allrad NEWS

Schick und sicher auf dem Fahrrad

Für den Fahrrad-Frühling 2021 gibt es allerhand neues Zubehör. Im Mittelpunkt stehen Komfort und Sicherheit. Und gut aussehen sollen die Lebensretter auch noch.


Für den Fahrrad-Frühling 2021 gibt es allerhand neues Zubehör. Im Mittelpunkt stehen Komfort und Sicherheit. Und gut aussehen sollen die Lebensretter auch noch - insbesondere Helme.

Die Verbindung von Sicherheit und Style bietet Abus mit dem "Skurb" (ab 59,95 Euro), der an coole Skaterhelme erinnert. Dank In-Mold-Technologie, guter Belüftung und feinjustierbarem Verstellsystem eignet sich der Skurb perfekt für die täglichen Fahrten zur Schule, in die Uni oder ins Büro.

Auch zur Abwehr von Fahrraddieben gibt es eine Neuheit: So bietet Sicherheitsspezialist Abus sein bekanntes Faltschloss nun als "Bordo 6500A SmartX" (ab 249 Euro) an, das sich über eine Smartphone-App oder Fernbedienung öffnen und schließen lässt und im Alarmmodus potenzielle Fahrraddiebe mit einem 100 Dezibel lauten Ton abschreckt.

Eine weitere App-Lösung liefert SKS Germany mit dem "Airspy" (99 Euro/Paar). Der digitale Reifendrucksensor wird am Ventil verbaut und funkt den aktuellen Reifendruck an Smartphone oder Radcomputer. So kann der Fahrer schleichende Plattfüße frühzeitig erkennen und Pannen verhindern, bevor sie entstehen. Der Spion ist für herkömmliche Ventile und Tubeless erhältlich.

Die nächste Beobachtung im Fahrradjahr: Der Trend zum E-MTB geht ungebrochen weiter. Die Schweizer E-Bike-Pioniere von Flyer bringen mit dem "Uproc6" (ab 6.999 Euro) ein Enduro-E-Mountainbike aus Carbon an den Start, das mit 160 Millimetern Federweg, groß dimensionierten Lagerpunkten und unterschiedlichen Laufradgrößen maximalen Fahrspaß in schwierigstem Gelände und höchste Haltbarkeit garantiert. Für das Flow-Gefühl bergauf sorgt der Bosch-Motor "Performance Line CX" mit bis zu 340 Prozent Unterstützung.

Hohe Geländetauglichkeit in einem ganz anderen Segment verspricht auch das Gravel-Bike "Topstone Carbon Lefty" (ab 3.799 Euro) vom US-Hersteller Cannondale. Auf schlechten Wegen spielt es seine Vorteile erst so richtig aus: Die leichte Lefty-Oliver-Gabel setzt sich über Schlaglöcher geschmeidig hinweg, und die Kingpin-Federung am Hinterrad soll für Fahrkomfort sorgen.

Dank großer Reifenfreiheit, hoher Steifigkeit und vielen Befestigungspunkten ist das Topstone ein echter Allrounder: Von reinen Rennrad- bis zu anspruchsvollen Bikepacking-Touren ist also alles drin.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEWS wurde von Lars Wallerang am 04.01.2021, 12:32 Uhr veröffentlicht.