ALLRAD-NEWS

Elektromobilität in der Landwirtschaft
@ RoyBuri (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
NEUHEITEN
Redaktion - 11. November 2020 - 4x4 Allrad NEUHEITEN

Elektromobilität in der Landwirtschaft

Die Elektromobilität nimmt einen immer größeren Stellenwert in der heutigen Welt ein. Das bezieht sich tatsächlich auf viele verschiedene Bereiche. Und schließt zwischenzeitlich auch die Landwirtschaft mit ein. Denn Sonnenstrom, autonome Fahrsysteme, Batterien und auch Digitalisierung lassen immer wieder neue Maschinen entstehen. Dadurch profitieren Landwirte von neuen Möglichkeiten. Doch wie genau wirkt sich die Elektromobilität auf die Landwirtschaft aus?

Neue Landtechnik für innovative Abläufe

Sonnenstrom und Elektromobilität gehören fix zusammen. Das ist auch bei den großen Anbietern der Landtechnik mittlerweile angekommen. Es gibt mehrere Anbieter, die zwischenzeitlich auf Hybridtraktoren setzen. Die sind dann mit einem stationären Batteriespeicher ausgestattet. Zwar sind Hybridtraktoren noch immer ein seltener Anblick, doch der Trend ist nicht von der Hand zu weisen. Der Hybridtraktor tankt den eigenen Sonnenstrom direkt vom Dach. Und dazu ist er dann durch den zusätzlichen elektronischen Antrieb auch noch wesentlich leistungsstärker. Das ist sicherlich ein Faktor, der viele Landwirte auf ganzer Linie überzeugen dürfte. Es ist ein deutlicher Unterschied zu bemerken. Das wiederum wirkt sich natürlich positiv aus. Umso einfacher gewisse Arbeitsabläufe von der Hand gehen, umso mehr Zeit wird auch eingespart. Die lässt sich dann wiederum wesentlich effektiver in anderen Bereichen investieren. So werden viele Landwirte auf Dauer wieder konkurrenzfähig.

Neue Technologien für landwirtschaftliche Maschinen

Ein großes Problem in der Landwirtschaft ist die Tatsache, dass die Arbeitszeiten oftmals vordefiniert sind. Wenn es dunkel ist, ist es schwer, auf dem Feld zu arbeiten. Das wiederum stellt aber viele Landwirte auch vor eine große Herausforderung. Da ist es nur von Vorteil, dass auch landwirtschaftliche Maschinen zunehmend von der Elektromobilität profitieren. Das wirkt sich auf unterschiedliche Bereiche aus. Es beginnt schon bei den Scheinwerfern. Denn bei wenig natürlichem Licht kann in der Landwirtschaft nicht gearbeitet werden. Ander sieht es mit entsprechenden Scheinwerfern aus. Die Grootjebbink Arbeitsscheinwerfer bieten Landwirte viele flexible Möglichkeiten. Das trifft aber auch auf den Bau zu. Denn auch Bauarbeiter brauchen gutes Licht, damit sie Tag und Nacht arbeiten können.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEUHEITEN wurde von Redaktion am 11.11.2020 veröffentlicht.