ALLRAD-NEWS

Online-Punkteauskunft immer beliebter
mid Groß-Gerau - KBA-Präsident Richard Damm: "Die steigenden Zahlen zeigen, dass der digitale Service bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommt." KBA
RATGEBER
Rudolf Huber - 20. Januar 2022, 14:29 Uhr - 4x4 Allrad RATGEBER

Online-Punkteauskunft immer beliebter

Mal eben einen kurzen Blick aufs Punktekonto in Flensburg werfen? Diese Möglichkeit der Online-Auskunft für Privatpersonen aus dem Fahreignungs-Register des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) haben im Jahr 2021 mehr Autofahrer genutzt als je zuvor.


Mal eben einen kurzen Blick aufs Punktekonto in Flensburg werfen? Diese Möglichkeit der Online-Auskunft für Privatpersonen aus dem Fahreignungs-Register des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) haben im Jahr 2021 mehr Autofahrer genutzt als je zuvor.

Stolze 37 Prozent aller einschlägigen Auskünfte wurden im letzten Jahr digital über das Auskunftsverfahren "Online-Registerauskunft" (ORA) erteilt. Damit ist die Nutzung dieser Möglichkeit im Verhältnis der Gesamtzahl der Anfragen um rund 32 Prozent zum Vorjahr gestiegen, so die Behörde.

"Wer einen Personalausweis mit eID-Funktion nutzt, kann sich einfach, schnell und kostenfrei über seinen Punktestand beim KBA informieren", so KBA-Präsident Richard Damm. Die steigenden Zahlen würden zeigen, dass der digitale Service bei den Bürgerinnen und Bürgern ankomme.

Im Jahr 2021 wurden insgesamt rund 300.000 Auskünfte an Privatpersonen erteilt, davon mehr als 112.000 per Smartphone oder PC in Kombination mit dem elektronischen Personalausweis (eID), dem zugehörigen PIN-Code und der Ausweis-App. Damit hat mehr als ein Drittel der Anfragenden die einfache und schnelle Form der Auskunftseinholung genutzt. Im Jahre 2020 betrug der Anteil der Online-Auskünfte rund 78.000 bei insgesamt etwa 275.000 Anfragen.

Neben der Punkteauskunft umfasst ORA weitere digitale Informationsmöglichkeiten aus den Registern des KBA. Mit dem Online-Verfahren können Interessenten schnell, einfach und digital auch Auskünfte über ihre Fahrzeuge sowie ihre Fahrerlaubnis erhalten. Und für Berufskraftfahrer wurde 2021 die Möglichkeit geschaffen, sich ebenfalls online über ihre Qualifikationen zu informieren.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Rudolf Huber am 20.01.2022, 14:29 Uhr veröffentlicht.