ALLRAD-NEWS

Motorrad: Sparpotenzial beim Versicherungswechsel
mid Groß-Gerau - Motorradfahrer können aktuell sparen. Pixabay/Scozzy
RATGEBER
Andreas Reiners - 27. Januar 2020, 12:45 Uhr - 4x4 Allrad RATGEBER

Motorrad: Sparpotenzial beim Versicherungswechsel

Motorradfahrer aufgepasst: Ein Versicherungswechsel birgt aktuell eine Menge Sparpotenzial: Der durchschnittliche Haftpflichtbeitrag ist aktuell sechs Prozent günstiger als noch im August 2019, teilt das Vergleichsportal Check24 mit.


Motorradfahrer aufgepasst: Ein Versicherungswechsel birgt aktuell eine Menge Sparpotenzial: Der durchschnittliche Haftpflichtbeitrag ist aktuell sechs Prozent günstiger als noch im August 2019, teilt das Vergleichsportal Check24 mit.

"Biker sollten nicht mehr lange mit dem Wechsel ihrer Motorradversicherung warten", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. "Bereits seit Dezember steigen die durchschnittlichen Haftpflichtbeiträge wieder."

Wechselt ein Motorradhalter vom teuersten zum günstigsten Anbieter für einen ganzjährigen Versicherungsschutz inkl. Teilkasko, spart er in einer Beispielrechnung 62 Prozent des Beitrags oder 108 Euro im Jahr. Auch Halter mit Saisonkennzeichen können bis zu 62 Prozent sparen. Im Vergleich der je fünf günstigsten Versicherungstarife spart ein Motorradfahrer mit einem Saisonkennzeichen von März bis einschließlich Oktober im Schnitt 29 Prozent gegenüber einem ganzjährigen Angebot.

Tipp der Experten: Günstiger ist es auch für Motorradfahrer, die auf dem Land statt in der Großstadt wohnen oder die Motorleistung ihres Zweirads deutlich drosseln. Wichtig sind aber wahrheitsgemäße Angaben, da man sonst den Versicherungsschutz gefährden kann.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Andreas Reiners am 27.01.2020, 12:45 Uhr veröffentlicht.