ALLRAD-NEWS

Dieses Zubehör für Ihr Auto ist unverzichtbar
@ Mylene2401 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
RATGEBER
Redaktion - 23. Januar 2020 - 4x4 Allrad RATGEBER

Dieses Zubehör für Ihr Auto ist unverzichtbar

Wenn Sie einen eigenen Wagen besitzen, dann sollten Sie einen großen Wert darauf legen, dass dieser mit allem notwendigen Zubehör ausgestattet ist. Hier gibt es zum einen solches Zubehör, welches den Alltag erleichtert und mehr Komfort verspricht. Zum anderen gibt es auch noch Dinge, die Ihnen und Ihren Mitmenschen im Notfall gute Dienste leisten und sogar vom Gesetz aus vorgeschrieben sind. Welche Zubehörteile unverzichtbar sind, erfahren Sie hier.

Schutz für den Wagen

Wer sein Auto lange behalten möchte oder noch zu einem guten Preis verkaufen will, der sollte sowohl die Karosserie als auch den Innenraum schonen. Das klappt am besten, indem Sie sich nach einem entsprechenden Schutz bei onlinefussmatten.de umsehen. Rutschfeste Fußmatten schonen nicht nur den Fußraum, sondern bieten auch mehr Komfort. Das Putzen des Wagens geht wesentlich einfacher, wenn Sie die Matten ganz einfach herausnehmen und groben Dreck abklopfen können. Sollten Sie einen Hund besitzen oder regelmäßig schmutzige Objekte in den Wagen laden, müssen auch die Sitze geschützt werden. Entscheiden Sie sich hier am besten für hochwertige Überzüge, die gut aussehen und sich einfach in der Waschmaschine waschen lassen.

Für den Notfall gerüstet

Wenn Sie einen Unfall haben und aus dem Auto aussteigen wollen, dann müssen Sie auch bei Dunkelheit oder Nebel gut gesehen werden. Damit das klappt, brauchen Sie entsprechende Schutzwesten. In Europa ist es sogar laut Gesetz Pflicht für alle Autofahrer, dass es mindestens eine Warnweste es pro Wagen gibt. Zudem werden Sie ein Warndreieck brauchen, welches ebenfalls zwingend mitgeführt werden sollte. Kommt es zu einem Unfall oder das Auto bleibt schlichtweg auf der Straße liegen, so können Sie die Unfallstelle mit dem Warndreieck absichern bzw. absperren. Das ist wichtig, um andere Fahrer zu warnen und zum Bremsen zu bewegen.

Neben der Warnweste und dem Dreieck sollten Sie auch einen Verbandkasten mit sich führen. Dieser kann im Zweifel dafür verwendet werden, um die erste Wundversorgung vorzunehmen. Kontrollieren Sie den Verbandskasten regelmäßig. Sind Verbände, Salben oder andere Utensilien abgelaufen, so müssen diese entsprechend ausgewechselt werden. Achten Sie beim Kauf eines Verbandskastens oder eines Erst-Hilfe-Sets darauf, dass es sich um eine gesetzlich akzeptierte Variante handelt. Werden Sie einmal kontrolliert, sind Sie in diesem Fall auf der sicheren Seite.

Selbsthilfe dank passendem Zubehör

Wenn Sie das ganze Jahr über für alle Komplikationen gerüstet sein möchten, dann sollten Sie eigenes Werkzeug und eine Hand voll Ersatzteile mit sich führen. Vor allem eine Ersatzbirne und eine zusätzliche Sicherung können Ihnen gute Dienste leisten, wenn die Scheinwerfer an Ihrem Wagen plötzlich nicht mehr funktionieren. In der Regel lassen sich diese Teile entweder selbst austauschen oder Sie könne kurz bei einer Werkstatt bzw. bei einer Tankstelle halten.

Auch das passende Werkzeug darf nicht fehlen, falls Sie kleine Defekte selbst beheben wollen. Dazu gehört zum Beispiel ein sogenanntes Pannenhilfeset. Dieses bekommen Sie günstig online oder in einem Baumarkt Ihrer Wahl. Alternativ hierzu können Sie einen Wagenheber und einen Ersatzreifen sowie das entsprechende Radkreuz zum Entfernen der Muttern und Schrauben mit sich führen. Ein Abschleppseil kann sehr gute Dienste leisten, falls Sie sich auf offener Straße von anderen Menschen helfen lassen müssen. Auch ein kleiner Feuerlöscher ist im Notfall eine große Bereicherung. Achten Sie auch an dieser Stelle darauf, dass der Feuerlöscher allen gängigen Normen entspricht und ausdrücklich für das Mitführen im Auto geeignet ist. Verstauen Sie den Feuerlöscher an einer gut erreichbaren Stelle im hinteren Bereich des Wagens.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Redaktion am 23.01.2020 veröffentlicht.