ALLRAD-NEWS

Wenn der Winter kommt: An das Fahrwerk denken
mid Groß-Gerau - Immer wieder wichtig: der Check des Fahrwerks. ZF
NEWS
Andreas Reiners - 28. November 2019, 13:05 Uhr - 4x4 Allrad NEWS

Wenn der Winter kommt: An das Fahrwerk denken

Wenn die kalte Jahreszeit Einzug hält, denken viele Autofahrer automatisch an den verpflichtenden Wechsel von Sommer- auf Winterreifen. Was viele aber nicht auf dem Schirm haben, ist das Fahrwerk. Das braucht ebenfalls einen Check, um die Wintersaison zu bestehen.


Wenn die kalte Jahreszeit Einzug hält, denken viele Autofahrer automatisch an den verpflichtenden Wechsel von Sommer- auf Winterreifen. Was viele aber nicht auf dem Schirm haben, ist das Fahrwerk. Das braucht ebenfalls einen Check, um die Wintersaison zu bestehen. Schließlich wurde es arg strapaziert, zum Beispiel durch den Urlaub. Immerhin sind rund 45 Prozent der Deutschen 2018 mit dem Auto in die Ferien gefahren.

Diese Fernreisen belasten das Fahrzeug besonders stark. Verantwortungsbewusste Kfz-Betriebe prüfen deshalb im Rahmen des jahreszeitlichen Räderwechsels gleich das Fahrwerk und stellen den Reparaturbedarf an Bremsen, Radaufhängungen und Dämpfern fest.

Aber: Ganzjahresreifen halten bei Autofahrern mehr und mehr Einzug, was bedeutet, dass der Besuch in der Werkstatt für den Reifenwechsel wegfällt. Bei einer Befragung des ADAC sagten 2018 bereits 25 Prozent der Autofahrer, dass sie Ganzjahresreifen nutzen - vor fünf Jahren waren es nur 15 Prozent. Heißt: Kfz-Betriebe müssen neue Wege finden, um Kunden von der Notwendigkeit eines jahreszeitlichen Werkstattbesuchs zu überzeugen.

Ein Fahrwerks-Check bietet sich an, denn bereits leichte Beschädigungen an Chassis-Teilen können durch den winterlichen Streusalz-Angriff und die darauffolgende Korrosion zu teuren Folgereparaturen führen. Auch Bremsen sind gefährdet, hier können sich aufgewirbelte Steine, die zwischen Bremsscheibe und -klotz geraten, auf ihre Art "verewigen". Unterstützung erhalten Kfz-Betriebe durch ZF Aftermarket.

Denn mit ihren Marken Lemförder, Sachs und TRW ist die Aftermarket Organisation der Komplettanbieter für das Fahrwerk. Zum Angebot gehören Lenksysteme, Fahrwerks- und Lenkungskomponenten, Stoßdämpfer, Scheiben- und Trommelbremsen sowie Gummi-Metallteile. ZF Aftermarket unterstützt die Kfz-Betriebe darüber hinaus mit technischen Informationen sowie Einbauanleitungen.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEWS wurde von Andreas Reiners am 28.11.2019, 13:05 Uhr veröffentlicht.