ALLRAD-NEWS

Elektro-Volvos heißen jetzt
mid Groß-Gerau - Der vollelektrische Volvo XC40 "Recharge" wird ab Herbst 2020 produziert. Volvo
NEUHEITEN
Lars Wallerang - 17. Oktober 2019, 10:51 Uhr - 4x4 Allrad NEUHEITEN

Elektro-Volvos heißen jetzt "Recharge"

Der elektrische Volvo XC40 macht den Anfang: Das kleine E-SUV erhält den Beinamen 'Recharge'. Mit diesem Schriftzug will der Hersteller künftig alle Elektro-Volvos kennzeichnen.


Der elektrische Volvo XC40 macht den Anfang: Das kleine E-SUV erhält den Beinamen "Recharge". Mit diesem Schriftzug will der Hersteller künftig alle Elektro-Volvos kennzeichnen. Mit dem vollelektrischen XC40 erweitern die Schweden das Angebot elektrifizierter Modelle, das bisher nur aus Mild- und Plug-in-Hybriden bestand.

In den nächsten fünf Jahren will Volvo jedes Jahr ein vollelektrisches Auto vorstellen. Schon 2025 soll die Hälfte des weltweiten Fahrzeugabsatzes des schwedischen Herstellers auf Elektroautos entfallen, der Rest auf Hybridfahrzeuge. Ob mit vollelektrischem Antrieb oder Plug-in-Hybridsystem: Alle über ein Kabel aufladbaren Fahrzeuge tragen in Zukunft die Bezeichnung "Recharge".

"Wir haben das schon mehrmals gesagt: Die Zukunft von Volvo ist elektrisch", betont Volvo-Präsident und CEO Hakan Samuelsson. Heute mache man mit der Vorstellung des vollelektrischen XC40 und der Modelllinie "Recharge" einen weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung.

Der XC40 "Recharge" bietet einen vollelektrischen Allradantrieb mit einer Reichweite von über 400 Kilometern (WLTP) und einer Leistung von 408 PS. An einer Schnellladestation kann die Batterie laut Volvo in 40 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden. Interessenten müssen sich aber noch ein bisschen gedulden. Denn die Produktion des ersten vollelektrischen XC40 startet im Herbst 2020.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEUHEITEN wurde von Lars Wallerang am 17.10.2019, 10:51 Uhr veröffentlicht.