ALLRAD-NEWS

Seat trommelt für Erdgas-Arona
mid Groß-Gerau - Das City-SUV Arona gibt es auch mit Erdgas-Antrieb - bei Seat heißt dieser TGI. Rudolf Huber / mid
NEUHEITEN
Rudolf Huber - 15. Oktober 2019, 15:39 Uhr - 4x4 Allrad NEUHEITEN

Seat trommelt für Erdgas-Arona

Weniger Emissionen aus dem Auspuff und mehr Geld im Portemonnaie - eine ziemlich gute Kombination. Möglich machen sie Erdgas-Autos. Deshalb pusht Seat jetzt seine CNG-Modelle wie den Arona TGI, das bisher einzige City-SUV, das mit Erdgas oder Bio-Methan fährt.


Weniger Emissionen aus dem Auspuff und mehr Geld im Portemonnaie - eine ziemlich gute Kombination. Möglich machen sie Erdgas-Autos. Deshalb pusht Seat jetzt seine CNG-Modelle wie den Arona TGI, das bisher einzige City-SUV, das mit Erdgas oder Bio-Methan fährt.

Die spanische VW-Tochter setzt verstärkt auf diese Antriebs-Alternative zu den herkömmlichen Verbrennungsmotoren, etwa auch mit Ibiza und Leon. Der Grund ist simpel: "Unsere TGI-Motoren stoßen im Vergleich zu konventionellen Verbrennern bis zu 25 Prozent weniger CO2, bis zu 95 Prozent weniger Stickoxide und so gut wie gar keine Rußpartikel aus", so Bernhard Bauer, Geschäftsführer von Seat Deutschland. Wer sein Auto mit Biomethan betreibe, sei im Alltag sogar nahezu klimaneutral unterwegs.

Auch deswegen wirbt Seat mit einer groß angelegten Kampagne für sein neuestes TGI-Modell: Unter dem Slogan "Do your thing!" wird der Arona TGI angepriesen.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEUHEITEN wurde von Rudolf Huber am 15.10.2019, 15:39 Uhr veröffentlicht.