ALLRAD-NEWS

Grand Cherokee Trackhawk: Schnellster auf Eis
mid Groß-Gerau - Siegertyp: Der Jeep Grand Cherokee Trackhawk markiert auf dem Baikalsee einen neuen Rekord. FCA
NEUHEITEN
Rudolf Huber - 2. Mai 2019, 14:01 Uhr - 4x4 Allrad NEUHEITEN

Grand Cherokee Trackhawk: Schnellster auf Eis

Schnell, schneller, Jeep Grand Cherokee Trackhawk: Mit maximal 280 km/h und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 257 km/h schaffte der US-Amerikaner jetzt im immer noch frostigen Russland einen neuen Geschwindigkeitsrekord für SUV auf Eis - konkret auf dem zugefrorenen Baikalsee.


Schnell, schneller, Jeep Grand Cherokee Trackhawk: Mit maximal 280 km/h und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 257 km/h schaffte der US-Amerikaner jetzt im immer noch frostigen Russland einen neuen Geschwindigkeitsrekord für SUV auf Eis - konkret auf dem zugefrorenen Baikalsee.

Bei dieser Rekordfahrt lag der Fokus der Ingenieure und Mechatroniker beim stärksten Serien-SUV der Welt mit 710 PS starkem, 6,2 Liter großem V8-Kompressormotor auf einem intelligenten Management von Motor und Bremsen. Das Eis des Baikalsees stellt höchste Anforderungen an die elektronische Traktions-Kontrolle beim Beschleunigen wie auch beim Bremsen nach dem Rekord.

Die Speed Days des Eisfestivals finden seit 2011 statt. "In den vergangenen acht Jahren fielen auf dem Baikal-Eis mehr als 20 Geschwindigkeitsrekorde in verschiedenen Fahrzeugklassen", so ein Jeep-Sprecher.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEUHEITEN wurde von Rudolf Huber am 02.05.2019, 14:01 Uhr veröffentlicht.