ALLRAD-NEWS

Neuauflage der Filterförderung - Hilfe vom Staat
Die Filterförderung feiert Renaissance. Foto: GTÜ
NEWS
Holger Holzer/SP-X - 14. November 2014, 16:23 Uhr - 4x4 Allrad NEWS

Neuauflage der Filterförderung - Hilfe vom Staat

Die Filterförderung kommt zurück. 2015 soll der Einbau eines Rußfilters mit insgesamt 30 Millionen Euro gefördert werden. Allerdings in derart bescheidenem Umfang, dass der Topf schnell leer sein könnte.

Die Nachrüstung von Diesel-Partikelfiltern wird im kommenden Jahr wieder gefördert. Das Bundesumweltministerium hat dafür einen Etat von 30 Millionen Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Details und Starttermin für das Förderprogramm sind noch nicht bekannt. Das Umweltministerium geht aber davon aus, dass es 2015 starten wird und sich an den entsprechenden Programmen früherer Jahre orientieren wird.



Zuletzt wurde die Nachrüstung von Diesel-Partikelfiltern 2013 gefördert. Damals stand ebenfalls ein Budget von 30 Millionen Euro zur Verfügung, das bereits Mitte des Jahres aufgebraucht war. Der einzelne Autofahrer erhielt damals 260 Euro Zuschuss für den Einbau des Abgasreinigungssystems in Form einer Befreiung von der Kfz-Steuer.



Die Kosten für die Filternachrüstung liegen abhängig vom Fahrzeug zwischen rund 600 und 4.500 Euro inklusive Montage. Durch den Einbau ändert sich die Partikelminderungsstufe des Fahrzeugs, was möglicherweise zu einer besseren Einstufung bei der Umweltplakettenvergabe führt.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEWS wurde von Holger Holzer/SP-X am 14.11.2014, 16:23 Uhr veröffentlicht.