ALLRAD-NEWS

Ab wann sollten Sie auf Winterreifen wechseln?
@ Pixaline (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
RATGEBER
Redaktion - 31. Juli 2019 - 4x4 Allrad RATGEBER

Ab wann sollten Sie auf Winterreifen wechseln?

Wenn sich der Herbst ankündigt, sollten Autofahrer daran denken, dass es bald an der Zeit ist, die Winterreifen aufzuziehen. Dies ist wichtig, denn die richtigen Pneus sind entscheidend für die Fahrsicherheit. Doch wann genau müssen die Sommer- gegen Winterreifen ausgetauscht werden? Was sind die Gründe, die den Wechsel erforderlich machen? Wo liegen die Unterschiede zwischen den beiden Reifenarten? Dies wird nachfolgend erläutert.

Ab wann sollten Sie auf Winterreifen wechseln?

Um bestens auf jegliche Straßenverhältnisse vorbereitet und sicher unterwegs zu sein, ist es wichtig, zwei Mal im Jahr die Reifen zu wechseln. Während Sommerreifen nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, herrscht seit dem Jahr 2010 eine Winterreifenpflicht, wenn Schneeglätte, Glatteis oder Eis herrscht. Wenn bei diesen Wetterverhältnissen Sommerreifen aufgezogen sind, müssen bei einer Kontrolle ein Bußgeld und Punkte in Flensburg befürchtet werden.
Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für Winterreifen? Die Faustregel lautet: Von "O" bis "O" sollte mit Winterreifen gefahren werden, also von Oktober bis Ostern. Sommerreifen sind für Temperaturen bis ungefähr sieben Grad Celsius ausgelegt. Wenn die Temperatur darunter fällt, sollten Winterreifen aufgezogen werden. Es gibt ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Winterreifen bei oponeo.de. Dabei kann von vielen namhaften Herstellern wie Continental, Pirelli, Bridgestone, Michelin oder Dunlop gewählt werden.

Warum ist es wichtig, bei entsprechenden Straßenverhältnissen mit Winterreifen unterwegs zu sein?

Winterreifen verfügen über das Schneeflocken- oder Alpine-Symbol. Daran wird ersichtlich, dass die Pneus die Sicherheitsanforderungen für die winterlichen Bedingungen auf den Straßen erfüllen. Winterreifen verfügen über Längs- und Querrillen, die blockartig angeordnet sind. Dadurch können sich Schnee und Eis nicht im Profil festsetzen, sodass auch auf rutschigem Untergrund eine optimale Bodenhaftung erhalten bleibt. Winterreifen bestehen aus einer speziellen Mischung, die selbst bei eisigen Temperaturen dank Elastizität für genügend Grip sorgt.
Bei Winterreifen ist der Anteil an Naturkautschuk höher, sodass sie auch bei kaltem Wetter geschmeidig bleiben. Daneben verfügen sie über deutlich mehr Lamellen, um bei Schnee und Eis eine ideale Bodenhaftung sicherzustellen. Die winzigen Einschnitte verkanten sich und verbessern somit die Haftung. Zudem leiten sie Wasser ab und schützen demnach vor Aquaplaning.

Wann müssen Pneus für den Winter ausgetauscht werden?

Winterreifen ab 4 mm Profiltiefe sollten ersetzt werden, auch wenn der Gesetzgeber eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vorschreibt. Laut Experten verlieren die Reifen bei geringerer Profiltiefe als 4 mm bereits die ideale Haftung zur Straße. Der Bremsweg verlängert sich deutlich und zudem steigt die Gefahr von Aquaplaning an. Das Profil lässt sich prüfen, indem eine 1-Euro-Münze hineingesteckt wird: Wenn der goldene Rand sichtbar ist, sollten die Reifen gewechselt werden. Bei Beschädigungen des Reifens, beispielsweise Risse oder poröse Stellen, ist ein Austausch ebenso wichtig. Reifen sollten niemals länger als acht bis zehn Jahre gefahren werden. Das Herstellungsdatum ist an der DOT-Nummer erkennbar, die sich auf der Außenwand der Reifen befindet. Die 4-stellige Ziffer gibt den Monat und das Jahr der Herstellung an.

Zusammenfassung

Die O-bis-O-Regel, also Oktober bis Ostern nimmt den Kalender als Maßstab, wenn es darum geht, wann Winterreifen aufgezogen werden sollten. Es ist sehr wichtig, stets mit der Jahreszeit angepassten Pneus unterwegs zu sein. Sommer- und Winterreifen unterscheiden sich vor allem in drei wichtigen Merkmalen: Gummimischung, Aufbau und Laufflächenprofil. Die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 Millimeter, doch Experten empfehlen aus Sicherheitsgründen einen Austausch der Reifen bereits bei vier Millimeter.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Redaktion am 31.07.2019 veröffentlicht.