ALLRAD-NEWS

Spanien als Traumdestination für Urlauber oder doch lieber den traditionsreichen Autoliebhaber
Bild: Seat
NEWS
Redaktion - 18. Juni 2019 - 4x4 Allrad NEWS

Spanien als Traumdestination für Urlauber oder doch lieber den traditionsreichen Autoliebhaber

Man muss zugeben, dass man Spanien nicht unbedingt als Land von Autoherstellern in Verbindung bringt.

Man muss zugeben, dass man Spanien nicht unbedingt als Land von Autoherstellern in Verbindung bringt. Viel eher wird es den meisten Deutschen als klassisches und seit Jahrzehnten beliebtes Urlaubsland ein Begriff sein. Dies ist allerdings nicht erst seit Einführung der Billigflieger der Fall wo ein Flug um EUR 10 bereits zum Alltag gehört. Schon unsere Großeltern liebten es, an der Costa Brava Urlaub zu machen. Man reiste mit dem Auto an und entdeckte kleine Küstenstädte, die dann badetechnisch und kulturell genossen, worden. Die Überraschung war vermutlich für einige Urlauber recht groß, als man schon früher in Martorell die großen Fabriken von SEAT gesehen hatte, welche umringt von SEAT Händlern auch die dazu passenden Autos verkauft hatten. Der SEAT Händler   war aber noch lange kein Begriff in Deutschland, sondern das Auto wurde hauptsächlich lokal in Spanien verkauft.

Vom Familienurlaub in Spanien raus in die weite Welt

Der Exportmarkt wurde erst in den letzten 20 Jahren erobert. Dies wurde auch dank eines neuen Managements und einer Imagekampagne überliefert. Das Management hatte einen Fokus auf die Kombinationswirkung Spaniens als Urlaubsland und Paradies für Autoliebhaber gelenkt. Als die Flugpreise noch nicht so erschwinglich waren, konnte man damit auch noch punkten. Die meisten Urlauber in Spanien hatten das Land auch mit dem Auto besucht. Dieser Umstand ermöglichte es den Gästen auch, das Land von einer ganz anderen Warte heraus zu besuchen. Der Urlaub wurde auch gleich auf mehrere Wochen hindurch angesetzt und nicht auf wenige Tage wie das heute so üblich ist. Dadurch veränderte sich auch das Verhalten und die Werbung von SEAT signalisierte sehr deutlich, wohin die Reise gehen sollte.

Der Stand von heute

Man wollte das Urlaubsgefühl eines SEATs auch in die weite Welt hinaustragen. Dadurch erreichte man einen besonders intelligenten Imagewechsel, welcher durch die Strategie von erfahrenen Managern in Spanien realisiert wurde. Rückblickend war diese Strategie Gold wert, denn heute kenn man SEAT nicht nur in Deutschland als Auto von Welt mit hohem Qualitätswert, sondern in der ganzen Welt. Ganz gleich, wo Sie weltweit Urlauben, Sie werden einen SEAT Wagen sehen können. Damit verbunden ist auch das einzigartige Image, welches durch die damaligen Manager in die Welt gesetzt wurde. Man verbindet auch heute noch SEAT mit einem gewissen Urlaubs-Feeling.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEWS wurde von Redaktion am 18.06.2019 veröffentlicht.