ALLRAD-NEWS

Porsche-Oldtimer: Bosch gibt Starthilfe
mid Groß-Gerau - Die Starter für Porsche-Oldtimer sind neu konstruiert. Bosch
NEWS
Andreas Reiners - 22. März 2019, 10:33 Uhr - 4x4 Allrad NEWS

Porsche-Oldtimer: Bosch gibt Starthilfe

Mehr Kilowatt für einen reibungsloseren Start: Bosch legt Starter für Porsche-Oldtimer neu auf. Bei dem sogenannten 'Re-Engineering-Projekt' wird moderne Technik für historische Fahrzeuge genutzt.


Mehr Kilowatt für einen reibungsloseren Start: Bosch legt Starter für Porsche-Oldtimer neu auf. Bei dem sogenannten "Re-Engineering-Projekt" wird moderne Technik für historische Fahrzeuge genutzt.

Für die Porsche-Modelle 911, 928 und 959 wurden das Antriebslager des Starters sowie das Freilaufgetriebe mit Ritzel neu konstruiert. Antriebsmotor und Einrückrelais konnten die Bosch-Ingenieure aus der aktuellen Starter-Serienfertigung übernehmen.

Bedeutet nun: Während der ursprüngliche Starter 1,5 Kilowatt leistet, schafft der neukonstruierte Starter 2,0 kW. Heißt: Die Motoren der historischen Porsche-Modelle werden noch zuverlässiger gestartet. Weitere Vorteile: Ein geringeres Gewicht und eine kompaktere Bauweise. Die neue Konstruktion ist eine Weiterentwicklung des Originalteils, dessen Serienproduktion ausgelaufen ist. Die neuen Starter sind ab sofort bestellbar.

"Für Bosch Classic ist es ein großer Vorteil, dass wir für unser Re-Engineering-Programm auf die über 100-jährige Bosch-Erfahrung im Bereich Starter und Generatoren zurückgreifen können", sagt Frank Mantel, Leiter des Bereichs Bosch Classic. "Wir freuen uns, mit dem neuen Starter dazu beizutragen, dass Oldtimer-Fans noch lange Freude an ihren Fahrzeugen haben."

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto NEWS wurde von Andreas Reiners am 22.03.2019, 10:33 Uhr veröffentlicht.