ALLRAD-NEWS

Hände am Lenker anstatt auf dem Handy
mid Groß-Gerau - Reifenhersteller Bridgestone unterstützt die Kampagne "Be smart!" Bridgestone
RATGEBER
Lars Wallerang - 12. November 2018, 11:19 Uhr - 4x4 Allrad RATGEBER

Hände am Lenker anstatt auf dem Handy

Reifenhersteller Bridgestone unterstützt die bundesweite Kampagne 'Be smart! Hände ans Steuer - Augen auf die Straße!' des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. und TÜV Süd. Ziel: Schaffung von mehr Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy im Auto.


Reifenhersteller Bridgestone unterstützt die bundesweite Kampagne "Be smart! Hände ans Steuer - Augen auf die Straße!" des Automobilclubs Mobil in Deutschland und TÜV Süd. Ziel: Schaffung von mehr Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy im Auto. Gemeinsam will man der steigenden Anzahl von schweren Verkehrsunfällen entgegenwirken.

Handys am Steuer zählen heutzutage zu den Hauptunfallursachen in Deutschland. Geschätzte 500 Verkehrstote und 25.000 Verletzte sind jährlich der Nutzung von Handys am Steuer zuzuschreiben - was im Kontext der seit Jahrzehnten rückläufigen Anzahl Verkehrstoter umso erschreckender ist. Ständige Erreichbarkeit birgt Risiken, die grundsätzlich alle Verkehrsteilnehmer betreffen. Schon wenige Sekunden Unachtsamkeit führen im normalen Straßenverkehr zu einem gefährlichen "Blindflug".

An dieser Stelle wollen Bridgestone und "Be smart!" durch gemeinsame Aktionen zu einem gesteigerten Verantwortungsbewusstsein deutscher Autofahrer beitragen. "Technischer Fortschritt bei Reifen und Fahrzeugtechnik hat in den vergangenen Jahrzehnten zu kürzeren Bremswegen und mehr Sicherheit im Straßenverkehr geführt", sagt Christian Mühlhäuser, Manager bei Bridgestone. "Leider wird dies durch die Nutzung von Handys am Steuer wieder zunichte gemacht."

Abgelenkte Fahrer hätten eine erheblich verkürzte Reaktionszeit, was in kritischen Situationen zu schweren Unfällen führe. Zusammen mit "Be smart!" wolle man daher noch stärker auf die Gefahren vom Handy am Steuer hinweisen und somit den verantwortungsvollen Umgang mit Technologien fördern, so Christian Mühlhäuser: "Jeder Unfall, der so verhindert werden kann, ist den Einsatz wert."

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Lars Wallerang am 12.11.2018, 11:19 Uhr veröffentlicht.