ALLRAD-NEWS

Porsche 911 ist der Star beim TÜV-Report
mid Groß-Gerau - Mit dem Porsche 911 hat der Autobauer nicht nur einen Klassiker im Programm, sondern auch ein zuverlässiges Auto, wie der TÜV-Mängelreport zeigt. Spitze in allen Altersklassen, so auch die Baureihe 997 bei den Zehnjährigen. Porsche
RATGEBER
Mirko Stepan - 7. November 2018, 11:29 Uhr - 4x4 Allrad RATGEBER

Porsche 911 ist der Star beim TÜV-Report

Er gehört nicht nur zu den deutschen Sportwagen-Ikonen, sondern erweist sich auch im neuen TÜV-Report als äußerst zuverlässig: der Porsche 911. Als erstes Fahrzeug überhaupt hat der 911er in allen Altersklassen die Nase vorn.


Er gehört nicht nur zu den deutschen Sportwagen-Ikonen, sondern erweist sich auch im neuen TÜV-Report als äußerst zuverlässig: der Porsche 911. Als erstes Fahrzeug überhaupt hat der 911er in allen Altersklassen die Nase vorn.

Sieger beim TÜV Report 2019 ist der Porsche 911. Lediglich 2,5 Prozent der vorgeführten Sportwagen zeigen bei der ersten Hauptuntersuchung erhebliche Mängel, teilt der TÜV mit - die durchschnittliche Laufleistung liege dann bei 26.000 Kilometern. Doch auch ältere Porsche 911 machen fast durchweg eine gute Figur: mit Mängelquoten von 3,6 Prozent bei den Vierjährigen über 6,0 und 8,3 bei sechs und acht Jahre alten Autos bis 11,7 Prozent bei den zehn Jahre alten Porsche 911 liegt der Zuffenhausener in allen Altersklassen ganz vorn. Bei den zehn bis elf Jahre alten Autos landet hinter dem teuren Porsche ein günstiger Kleinwagen auf Platz 2: der Mazda 2. Der falle nur halb so oft durch wie ein deutlich jüngerer, nämlich vier Jahre alter, Peugeot 206.

Einen qualitativ guten Eindruck hinterlässt mit Blick auf die TÜV-Statistik auch der Hyundai i20, "der auch unter den besten Zehn landet", teilt die Prüforganisation mit.

Insgesamt sei eine leichte Steigerung der Quote der erheblichen Mängel zu beobachten, um 1,3 Prozentpunkte auf 21,2 Prozent. Hauptmangel bleibe weiterhin die defekte Beleuchtung, die Quote der verkehrsunsicheren Fahrzeuge sei allerdings um 0,01 auf 0,05 Prozent gesunken - der Zustand deutscher Autos ist also insgesamt gut.

"Die Fahrzeugsicherheit ist weiter auf sehr hohem Niveau", sagt Jürgen Wolz, Leiter Operations bei der TÜV Süd Auto Service GmbH. Dazu trage auch die Hauptuntersuchung bei, die für eine größere Sensibilität beim Thema Wartung sorgen soll.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Mirko Stepan am 07.11.2018, 11:29 Uhr veröffentlicht.