ALLRAD-NEWS

Stau-Frust mit dem Smartphone bekämpfen
@ RettungsgasseJETZTde (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
RATGEBER
Redaktion - 24. Oktober 2018 - 4x4 Allrad RATGEBER

Stau-Frust mit dem Smartphone bekämpfen

Ob man sich auf eine lange Urlaubsreise begibt oder nur einen kurzen Ausflug plant; auf der Autobahn muss man immer damit rechnen, in einen Stau zu gelangen.

Ob man sich auf eine lange Urlaubsreise begibt oder nur einen kurzen Ausflug plant; auf der Autobahn muss man immer damit rechnen, in einen Stau zu gelangen. Sofern es sich nur um ein besonders hohes Aufkommen an Autos zu Ferienzeiten oder zur Rush Hour handelt, kann man sich immerhin auf einen zähflüssigen Verkehr einstellen. Doch was passiert, wenn man in eine Vollsperrung gerät und stundenlang auf eine Weiterfahrt warten muss? Ein Stau kann sich innerhalb kürzester Zeit entwickeln und falls keine Möglichkeit zur Abfahrt und Umfahrung vorliegt, muss man so lange ausharren, bis er sich auflöst. Da man für gewöhnlich auf diese Situation nicht gut vorbereitet ist, sollte man dennoch Wege finden, die Wartezeit sinnvoll zu nutzen. Mit den folgenden Tipps lässt sich ein zu Frustration führender Stau leichter überstehen. 

In der Regel hat man auf kurzen Autofahrten keinen Laptop dabei, um sich mit beruflichen Aufgaben beschäftigen zu können. Doch mit einem Smartphone zur Hand können sich andere wichtige Dinge, wie Bankgeschäfte und Terminvereinbarungen, schnell im Internet erledigen lassen. Für die Nutzung des Online-Bankings sollte eine entsprechende App der Bank, bei der man Kunde ist, bereits auf dem Mobiltelefon installiert sein. Wer in seiner Freizeit sonst nicht dazu kommt, seine Finanzen zu prüfen und organisieren, könnte sich nun dieser unliebsamen Aufgabe widmen. Ein digitaler Assistent, der die eigenen Ausgaben und Einnahmen anhand von Bankinformationen abgleicht, kann dabei eine nützliche Hilfe darstellen.

Wenn man aufgrund eines unerwarteten, langen Staus eher dazu neigt, in Stress zu verfallen, sollte man versuchen, sich mit vergnüglichen Aktivitäten zur Entspannung zu bringen. Das Spielen leicht verständlicher Game-Apps, die keine Konzentration oder Denkvermögen erfordern, kann dabei helfen, Nervosität abzubauen. Denkbar ist es auch, ein Casino online aufzurufen und moderne Slots zu bedienen, für die man keine gesonderte App auf dem Telefon eingerichtet haben muss. Natürlich kann man auch beliebte Spielbank-Klassiker wie Roulette oder Poker in einem Online-Casino wahrnehmen. Das kann für die richtige Einstimmung sorgen, wenn man sich auf den Weg in den Urlaub befindet und den Plan hat, traditionelle Speilbanken zu besuchen, wie sie in Baden-Baden im Schwarzwald oder in Monte Carlo an der Côte d’Azur zu finden sind. Bei einer stabilen Internet-Verbindung kann man auch die Möglichkeit nutzen, kurze Folgen einer TV-Serie oder Live-Aufnahmen von Sport-Events zu streamen, wofür man allerdings ein Abo bei einem Streaming-Dienst besitzen muss. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, weil er noch eine lange Fahrt vor sich hat, der sollte sich eine Video-Anleitung für Entspannungsübungen im Sitzen laden und diese so gut wie möglich nachahmen.

All diese Ideen setzen voraus, dass man ein voll aufgeladenes Smartphone bei sich trägt, damit man es für die zeitliche Überbrückung ausschöpfen kann. Um für die Eventualität eines langwierigen Staus besser vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich, im Handgepäck stets eine leistungsstarke Powerbank mitzuführen oder von vornherein im Handschuhfach aufzubewahren. Auf längere Strecken sollte man spezielles Smartphone-Zubehör mitnehmen, das die vielseitige Nutzung des Telefons erleichtert. So könnte man sich einen Game-Controller für das Spielen von Videogames oder eine mobile DVB-T-Antenne für herkömmliches Fernsehen, welche an Smartphones angeschlossen werden können, zulegen. Mit viel Glück hinterlässt der Stau bei Anwendung der genannten Vorschläge einfach nur den Eindruck einer kurzweiligen Unterbrechung.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Redaktion am 24.10.2018 veröffentlicht.