ALLRAD-NEWS

Gebraucht statt neu: Ersatzteile im Internet kaufen
@ geraldoswald62 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
RATGEBER
Redaktion - 9. Oktober 2018 - 4x4 Allrad RATGEBER

Gebraucht statt neu: Ersatzteile im Internet kaufen

Für die einen ist das Auto nur ein Gebrauchsgegenstand, der sie jeden Tag zur Arbeit und wieder nach Hause bringt.

Für die einen ist das Auto nur ein Gebrauchsgegenstand, der sie jeden Tag zur Arbeit und wieder nach Hause bringt. Für den anderen ist es ein regelrechtes Kunstwerk, das er hegt und pflegt. Fakt ist auf jeden Fall: Wenn das eigene Auto kaputt geht, bereitet das seinem Besitzer Sorgen. Denn dann fällt das Fahrzeug nicht nur für die Dauer der Reparaturarbeiten aus, auch die Ersatzteile kosten recht viel Geld. Glücklicherweise kann man günstige gebrauchte Autoteile online kaufen. Auf der Plattform Autoparts24 sind beispielsweise mehr als 2,5 Millionen Ersatzteile für die am häufigsten zugelassenen Autos zu finden. Von wichtigen Teilen für den Motor bis hin zu Rückspiegeln, Scheinwerfern und Scheibenwischern ist dort alles verfügbar.

Über eine umfangreiche Suchmaske gibt man seine Automarke, das Modell und das benötigte Ersatzteil ein. Noch einfacher ist es, wenn man die KBA-Nummer seines Fahrzeugs eingibt, die in der Zulassungsbescheinigung verzeichnet ist. Darüber findet das System den Autotyp, für den man ein Ersatzteil sucht. Aus den angezeigten Ergebnissen wählt man dann das Teil aus, das man benötigt. Ein Filter ermöglicht es, das Alter, die gefahrenen Kilometer und den Preis so einzuschränken, wie man es wünscht. Hat man gefunden, was man sucht, legt man das Teil in den Einkaufswagen. Die Bezahlung nimmt man per Kreditkarte oder per PayPal vor. Anschließend werden einem die bestellten Teile so schnell wie möglich per Post zugeschickt, wobei der Versand kostenlos ist. Als Kunde hat man außerdem das Recht, Produkte zurückzuschicken, wenn man sie doch nicht benötigt. Der Rückversand ist ebenfalls kostenfrei, selbstverständlich bekommt man danach sein Geld zurückerstattet.

Die Suche nach dem richtigen Ersatzteil ist nicht schwer, und man braucht kein detailliertes Wissen über die Funktionsweisen eines Autos. Noch leichter ist es, wenn das Teil eine Nummer hat, denn dann kann man sich sicher sein, dass es zum eigenen Auto passt. Hat man dennoch Zweifel, ob ein Teil mit dem Fahrzeug kompatibel ist, dann kann man auch seinen Automechaniker fragen. Der weiß garantiert Bescheid und steht hilfreich zur Seite. Hat man das bestellte Ersatzteil erhalten, dann kann man es selbst einbauen – vorausgesetzt natürlich, dass man weiß, wie das funktioniert. Es hängt vom Bauteil und dessen Funktionsweise ab, ob man den Einbau selbst vornehmen oder lieber einen Experten ans Werk lassen sollte. Auch wenn man dann die Kosten für den KFZ-Mechaniker zu tragen hat, hat man immerhin einiges an Geld bei der Beschaffung des Ersatzteils gespart.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Redaktion am 09.10.2018 veröffentlicht.