ALLRAD-NEWS

Der passende Helm zum Pedelec
mid Groß-Gerau - Grundsätzlich Helm auf - das gilt bei normalen Rädern ebenso wie bei Pedelecs. ACE
RATGEBER
Rudolf Huber - 12. April 2018, 09:59 Uhr - 4x4 Allrad RATGEBER

Der passende Helm zum Pedelec

Es gibt zwar auch für Pedelecs keine Helmpflicht - aber trotzdem ist der Schutz für den Kopf dringendst zu empfehlen. Meint beispielsweise der Autoclub ACE - und gibt Tipps für den Kauf.


Es gibt zwar auch für Pedelecs keine Helmpflicht - aber trotzdem ist der Schutz für den Kopf dringendst zu empfehlen. Meint beispielsweise der Autoclub ACE - und gibt Tipps für den Kauf.

Wer schon einmal ein Pedelec ausprobiert hat, dessen Motor bis Tempo 25 für Unterstützung sorgt, der weiß um die damit mögliche flotte Fortbewegung dank Stromkraft. "Aufgrund höheren Geschwindigkeiten empfiehlt es sich immer, mit Helm unterwegs zu sein, ob nun mit klassischem Fahrradhelm oder speziellem Pedelec-Helm", so die ACE-Experten. Einen erhöhten Schutzlevel bieten etwa Helme mit mehreren Schichten Polycarbonat, die beim Aufprall für eine bestmögliche Kräfteverteilung sorgen. Der ideale Pedelec-Helm hat im Vergleich zum üblichen Fahrradhelm eine etwas andere Form: Rundum geschützt fährt es sich mit seitlich und hinten tiefer heruntergezogenen Modellen.

Gute Pedelec-Helme schützen aber laut ACE nicht nur den Kopf bei Stürzen und Kollisionen, sondern verbessern durch Reflektoren auch die Sichtbarkeit des Trägers. Einige Helmmodelle verfügen darüber hinaus über integriertes Licht, beispielsweise ein LED-Licht an der Rückseite.

Ob innovativer E-Helm mit Smartphone-Konnektivität oder rein funktionaler Kopfschutz - passgenau sollte der Pedelec-Helm sein. Neben einer Anprobe ist daher auch eine Probefahrt empfehlenswert. Auf den Verschluss sollten Pedelec-Fahrer besonders achten: Eine leicht zu bedienende Alternative zu fummeligen Steckverbindungen sind Magnetverschlüsse.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Rudolf Huber am 12.04.2018, 09:59 Uhr veröffentlicht.