ALLRAD-NEWS

3Dubai International Motor Show: Italienisches Feuerwerk im Nahen Osten
mid Groß-Gerau - Der Jeep Compass steht aktuell auf der Dubai Internationale Motor Show. Jeep
SPECIALS
Marcel Sommer - 14. November 2017, 12:52 Uhr - 4x4 Allrad SPECIALS

Dubai International Motor Show: Italienisches Feuerwerk im Nahen Osten

Wenn der Nahe Osten in Form einer Motor Show ruft, kommen sie alle. Und nicht nur das. Die Autohersteller präsentieren selbstverständlich ihre potentesten und nicht gerade preisgünstigsten Fahrzeuge auf dem Messestand in Dubai. Da wundert es also nicht, dass auch Jeep gleich mehrere Sonderlinge im Gepäck hat.

Wenn der Nahe Osten in Form einer Motor Show ruft, kommen sie alle. Und nicht nur das. Die Autohersteller präsentieren selbstverständlich ihre potentesten und nicht gerade preisgünstigsten Fahrzeuge auf dem Messestand in Dubai. Denn nicht erst seit gestern wissen sie um die finanziellen Mittel und die damit einhergehenden teils extravaganten Wünsche ihrer Kunden. Da wundert es also nicht, dass auch Jeep gleich mehrere Sonderlinge im Gepäck hat.

Drei Neuheiten und zwei Sonder-Editionen stehen in diesem Jahr auf dem Stand der Italiener zum Bestaunen parat. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Jeep Grand Cherokee, der in Dubai gleich im Doppelpack auftritt. So zeigt sich der Offroader im Kleid der 25th Anniversary Limited Edition und des Trackhawk. Vor allem letzterer wird sich schon mit Blick auf die technischen Daten in die Herzen so manch eines Scheichs fahren. 520 kW/707 PS aus einem 6,2 Liter großen Kompressor-V8 sprechen für sich. Zudem finden sich nur wenige SUV nach 3,7 Sekunden bei Tempo 100 und am Ende der Beschleunigung bei 289 Kilometer pro Stunde wieder.

Ebenfalls auf dem Jeep-Stand steht der von Grund auf neu entwickelte Jeep Compass, der zum ersten Mal im Nahen Osten in voller Pracht zu sehen ist. Die beiden gezeigten Sonder-Editionen sind der ausschließlich im Nahen Osten erhältlichen Wrangler Unlimited Freedom Edition und der Wrangler Rubicon Recon mit individuellem Mopar-Exterieur. Beide Fahrzeuge werden von einem 3,6 Liter großen V6 mit 209 kW/284 PS angetrieben. Die Leistung wird per Fünfgang-Wandlerautomatik an alle vier angetriebenen Räder verteilt.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto SPECIALS wurde von Marcel Sommer am 14.11.2017, 12:52 Uhr veröffentlicht.