ALLRAD-NEWS

Neuer Diebstahlschutz für Porsche-Oldies
mid Groß-Gerau - Porsche bietet GPS-gestützten Diebstahlschutz künftig auch für Klassiker an. Porsche
RATGEBER
Mirko Stepan - 7. November 2017, 13:22 Uhr - 4x4 Allrad RATGEBER

Neuer Diebstahlschutz für Porsche-Oldies

Porsche sind beliebt, leider auch bei Langfingern. Der deutsche Sportwagenhersteller baut seinen GPS-gestützten in alle neuen Fahrzeuge ein, ab 2018 soll es ihn auch für ältere Modelle geben - zum Nachrüsten.


Moderner Diebstahlschutz bei Porsche funktioniert über das Satelliten-System GPS. Der deutsche Sportwagenhersteller baut ihn in alle neuen Fahrzeuge ein, ab 2018 soll es ihn auch für ältere Modelle geben - zum Nachrüsten. Kernelement des neuen "Porsche Classic Vehicle Tracking System" ist ein autarkes Sensorpaket, das an verborgenen Stellen im Fahrzeug integriert wird. Diese Einheit kommuniziert mit einem europaweiten Sicherheitsnetz.

Das neue System passt in individuellen Ausführungen für alle Porsche-Klassiker vom 356 bis zum Carrera GT. Es soll ab Frühjahr 2018 bei Porsche Classic Partnern und Porsche Zentren in Europa erhältlich sein. "Mit dem neuen Porsche Classic Vehicle Tracking System bieten wir unseren Kunden künftig eine Schutzfunktion an, die bei einem Diebstahlversuch einen Alarm auslöst und das Verschwinden so im Idealfall frühzeitig verhindert", sagt Alexander Fabig, Leiter Porsche Classic. Wird bei einem überwachten Fahrzeug die Batterie abgeklemmt oder das Fahrzeug entwendet, erhalten das international agierende Sicherheitszentrum und der Kunde über die dazugehörige, kostenfreie App eine Alarmmeldung.

Sobald der Besitzer auf Rückfrage einen unbefugten Zugriff bestätigt, werden die zuständigen Behörden informiert. Über den integrierten GPS-Sensor erkennt das Sicherheitszentrum den aktuellen Aufenthaltsort oder die Fahrroute des Klassikers und unterstützt die Einsatzkräfte vor Ort umgehend bei der Fahndung nach dem Fahrzeug. Zudem wird es optional die Möglichkeit geben, per Funkbefehl einen Start des Motors zu verhindern.

Der Einbau des Tracking-Systems und der Abschluss des damit verbundenen Servicevertrags kann nur beim Porsche Classic Partner oder beim zuständigen Porsche Zentrum erfolgen. Für jedes Modell definiert Porsche im Laufe der Produktentwicklung unterschiedliche Einbaumöglichkeiten.

Dieser Artikel aus der Kategorie 4x4 Allrad Auto RATGEBER wurde von Mirko Stepan am 07.11.2017, 13:22 Uhr veröffentlicht.