ALLRAD-NEWS

KI (6): Autonome Mobilität erfordert gigantische Datenmengen
Foto: Auto-Medienportal.Net
Kapazität für riesige Datenmengen bei BMW. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW
Vorbereitung für vollautomatische Fahrten bei BMW. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW
Vorbereitung für vollautomatische Fahrten bei BMW. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW
Testfeld Ingolstadt: Kein Stau in der Stadt der Zukunft. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi
VW-Testfahrten in Hamburg. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
VW-Testfahrten in Hamburg. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
ZF ProAI RoboThink, leistungsstärkster KI-fähige Supercomputer für den Automotive-Einsatz. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

KI (6): Autonome Mobilität erfordert gigantische Datenmengen

Sie gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts: Künstliche Intelligenz (KI) - oder englisch Artificial Intelligence (AI) - wird die nahe, mittlere und ferne Zukunft prägen und eine ähnlich umwälzende Rolle spielen wie einst die Dampfmaschine für die erste industrielle Revolution. Künstliche Intelligenz ist das Thema des Wissenschaftsjahrs 2019, soeben ausgerufen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin. Das Ziel: Jeder soll am Ende des Jahres wissen, was KI ist und welche Auswirkungen sie auf unser aller Leben und Arbeiten hat. Unser Autor Hans-Robert Richarz stellt in zunächst sechs Folgen den Stand der Technik in allen Facetten dar.

'

Weitere Artikel