ALLRAD-NEWS

Test: Dacia Duster - Moderner, teuer und immer noch günstig
Dacia hat den Duster neu aufgelegt Foto: Dacia
Die Preise starten bei 11.300 Euro Foto: Dacia
Die Allradmodelle kosten mindestens 15.400 Euro Foto: Dacia
Die Kunden haben beim Duster die Wahl zwischen fünf Motorisierungen Foto: Dacia
Basis-Benziner ist der bekannte 1,6-Liter-Vierzylinder-Sauger mit 84 kW/114 PS und 172 km/h Spitzentempo Foto: Dacia
Der Duster kann mit LED-Tagfahrlicht aufwarten Foto: Dacia
Da in dieser Preisklasse nun mal kein feines Cockpit in Lack und Leder zu erwarten ist, muss sich der Dacia-Fahrer mit einer schwarzen Plastiklandschaft abfinden Foto: Dacia
Bei genauer Inspektion zeigt sich eine breitere Front mit weit nach außen gerückten Scheinwerfern Foto: Dacia

Test: Dacia Duster - Moderner, teuer und immer noch günstig

Preiswerter kann man immer noch nicht SUV fahren: Der Duster, seit acht Jahren eine feste Größe bei Dacia, startet mit Jahresbeginn in die zweite Generation, die bei nur moderaten äußerlichen Veränderungen Vieles besser machen soll.

'

Weitere Artikel